Gemüsewrap mit Kräuterdip und Pfannenbrot

Zutaten:

Wrap:
 

1 grüner Salat
2 große Möhren
1 Kohlrabi
1 roter Paprika
Salz/Pfeffer

Kräuter-Dip:
 

250g Joghurt natur
200g Schmand
1 El Gartenkräuter
3 Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
Salz/Pfeffer

Pfannenbrot 8 Stück:

 

600g Mehl
2TL Backpulver
1 TL Abgabendicksaft
100g Butter (weich)
320-350ml Milch
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

 

Die äußeren Blätter eines grünen Salates vorsichtig abschneiden, waschen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
Möhren und Kohlrabi schälen, den Paprika vierteln, auf einer Reibe grob hobeln mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit einander vermengen.
Pro Person 4-5 Salatblätter mit Gemüse füllen, aufrollen und mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden.

Für den Dip, Joghurt, Schmand und geschnittene Kräuter zu einer cremigen Masse rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die trockenen Zutaten für den Brotteig in eine Schüssel geben, anschließend die flüssigen. Mit den Händen einen geschmeidigen Teig kneten.
Aus dem Teig 8 gleichgroße Stücke schneiden, mit einem Nudelholz zu runden Fladen formen und in einer Pfanne mit etwas Öl auf jeder Seite 2 min. backen und warm zu den Gemüsewraps essen.

Alles auf einer großen Platte anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.